Mehrfasergewebe 2018-03-23T15:40:02+00:00
Mehrfasergewebe DW - Multifibre - ISO 105-F10

Mehrfasergewebe – Multifibre

Unsere Mehrfasergewebe werden für Farbechtheitsprüfung nach ISO 105-F10 als Begleitgewebe verwendet und entspricht den Voraussetzungen vieler internationaler Handelsketten.

Artikel-Nr. Beschreibung Einheit Norm
Acetat  |  Baumwolle  | Nylon  |  Polyester  |  Polyacryl  |  Wolle
2115 Mehrfasergewebe Typ DW 10 m ISO 105-F10
2120 Mehrfasergewebe Typ DW 50 m ISO 105-F10
2133 Mehrfasergewebe Typ DW – vorgeschnitten – 10 x 4 cm 250 Stück ISO 105-F10
Regenerierte Zellulose  |  Baumwolle  |  Nylon  |  Polyester  |  Polyacryl  |  Wolle
2165 Mehrfasergewebe Typ LyoW 10 m
2170 Mehrfasergewebe Typ LyoW 50 m
2183 Mehrfasergewebe Typ LyoW – vorgeschnitten – 10 x 4 cm 250 Stück
Seide  |  Regenerierte Zellulose  | Baumwolle  |  Nylon  |  Polyester  |  Polyacryl  |  Wolle
2195 Mehrfasergewebe Typ SLW 10 m
2200 Mehrfasergewebe Typ SLW 50 m
2203 Mehrfasergewebe Typ SLW – vorgeschnitten – 10 x 4 cm 250 m

Mehrfasergewebe: Bis zu 7 Gewebestreifen in einem Produkt

Anders als Einzelfaser-Begleitgewebe bestehen Mehrfasergewebe nicht aus einer Faser, sondern aus verschiedenen Faserkomponenten.  Sechs bzw. sieben Gewebestreifen werden in einem Produkt vereint und ermöglichen so die schnelle, einfache und gleichzeitige Bewertung des Anblutens von mehreren Faserarten.

Wir bieten Mehrfasergewebe DW spezifiziert nach ISO 105-F10, aber auch die auf Kundenwunsch neu entwickelten Typen LyoW® oder SLW an.

Mehrfasergewebe DW

Das Mehrfaser-Begleitgewebe, häufig auch Mehrfasergewebe oder Multifibre genannt, wurde im Jahr 1986 von der SDC Enterprises in England entwickelt. Das Mehrfasergewebe ist ein Testgewebe bestehend aus sechs Gewebestreifen aus je einer Faserart nach nach ISO 105-F10.

Der Typ DW hat je einen Gewebestreifen aus Acetat, Baumwolle, Nylon, Polyester, Polyacryl und Wolle. SDC Mehrfasergewebe Typ DW kann für Farbechtheitsprüfungen nach DIN EN ISO-105 verwendet werden und ist von vielen Testlaboren, Instituten und Einzelhandelsmarken anerkannt oder vorgeschrieben.

Das Mehrfasergewebe DW hat zur einfacheren Handhabung einen Sicherheitsfaden neben der Wollkomponente platziert. Wolle ist durch die charakteristische Färbung die am leichtesten zu identifizierende Komponente.

Mehrfasergewebe LyoW

Mehrfasergewebe LyoW® wurde im Jahr 2013 von SDC Enterprises für das große englische Einzelhandelsunternehmen Marks & Spencer entwickelt. Hierbei wurde die Azetatkomponente, die für allgemeine Bekleidung nicht mehr kommerziell relevant ist, durch eine regenerierte Zellulosekomponente ersetzt. Die verwendeten Faserkompoenten sind dementsprechend: Regenerierte Zellulose, Baumwolle, Nylon, Polyester, Polyacryl und Wolle.

Diese bietet ein Optimum an Anblutung, um das Anblutungsverhalten der Hauptarten regenerierter Zellulose (Lyocell, Modal und Viskose) sowie deren Mischungen genau vorherzusagen.

Um leicht zwischen Mehrfasergewebe LyoW und Mehrfasergewebe DW unterscheiden zu können, hat SDCE einen Sicherheitsfaden neben der Lyocellkomponente platziert.

Mehrfasergewebe SLW

Das Mehrfasergewebe SLW wurde 2014 von SDC Enterprises für eine große Einzelhandelsmarke mit Sitz in Süddeutschland entwickelt und hat 5 Faserkomponentenstreifen mit SDCE Mehrfasergewebe DW gemein, wird aber ergänzt durch zwei Faserkomponenten: Regenerierte Zellulose (RC) und Seide. Die verwendeten Faserkompoenten sind dementsprechend: Seide, regenerierte Zellulose, Baumwolle, Nylon, Polyester, Polyacryl und Wolle.

Die regenerierte Zellulosekomponente bietet ein Optimum an Anblutung, um das Anblutungsverhalten der Hauptarten regenerierter Zellulose (Lyocell, Modal und Viskose) sowie deren Mischungen genau vorherzusagen. Die Zellulose wird allgemein für Kleidung verwendet, während die Seidenkomponente zusätzlich noch die Beurteilung von Seidenbekleidung, Dessous und Mischungen, die Seide enthalten, ermöglicht.

Das Mehrfasergewebe SLW hat verwebt zur einfacheren Handhabung einen Sicherheitsfaden neben der Wollkomponente verwebt.

  • Mehrfasergewebe DW 10 m Rolle – Multifibre - ISO 105-F10
  • Mehrfasergewebe DW – Multifibre - ISO 105-F10

Technische Informationen:

Enger struktureller Webaufbau ermöglicht eine sparsame und benutzerfreundliche Handhabung und erhöht die Stabilität unseres Mehrfasergewebes. Kein Ausfransen während der Nutzung.
Dauerhaft geprüft von unabhängigen, UKAS-akkreditierten Laboren. Kostenlose Konformitätszertifikate für jedes Produkt verfügbar.
Jede Charge wird intern in unserem Testlabor gegen einen Master Standard getestet, um eine ausgezeichnete Kontinuität auch über einen langen Zeitraum zu gewährleisten.
Bei der Herstellung des Mehrfasergewebes werden keine Weböle verwendet. Durch Einsparung von Verfahrensstufen werden potenzielle Quellen für Verschmutzungen und Unbeständigkeiten vermieden und die herausragende Qualität erzielt.
Der integrierte Sicherheitsfaden garantiert Ihnen, dass Sie ein Qualitätsprodukt der Firma SDCE verwenden und keine minderwertige Ware, die zu irreführenden Ergebnissen oder kostspieligen Fehlern führen kann.

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: AGB. Impressum

Back