Blaumaßstab 2018-03-23T15:40:01+00:00
Blaumaßstäbe - Lichtechtheitstypen - Lichtechtheitsstandards DIN EN ISO 105 B

Blaumaßstab – Lichtechtheitsstandards

Blaumaßstäbe, häufig auch Lichtechtheitstypen oder Lichtechtheitsstandards genannt, sind blau eingefärbte Wollgewebe die zur Bewertung der Farbechtheit von Textilien gegen Licht und Bewetterung (DIN EN ISO 105-B) eingesetzt werden.

Artikel-Nr. Beschreibung Einheit Norm
Blaumaßstäbe 1-8
2821 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 1 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2822 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 2 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2823 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 3 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2824 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 4 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2825 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 5 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2826 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 6 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2827 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 7 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
2828 Blaumaßstab Lichtechtheitstyp 8 – 25 x 15 cm Stück ISO 105 B01-B05
Probenaufmachkarten
2836 Probenaufmachkarte ohne optische Aufheller – 13 x4 ,5 cm 200 Stück ISO 105 B
2837 Probenaufmachkarte ohne optische Aufheller – 14 x 7 cm 100 Stück ISO 105 B
2839 Probenaufmachkarte mit Blaumaßstab 1-8 (ISO 105-B02) Stück ISO 105 B02
Feuchtigkeitskontrollgewebe
3605 Feuchtigkeitskontrollgewebe – rote Kontrollfärbung – 25 x 15cm Stück ISO 105 B02

Blaumaßstäbe

Insbesondere Sonnenlicht, dass einen sehr hohen UV-Licht-Anteil hat, kann durch Zersetzung von Pigmenten zu einer sichtbaren Farbveränderung führen. Da jeder Stoff unter direkter oder indirekter Einwirkung von UV-Strahlen ausbleicht und kein Material vollständig Lichtecht ist, sollte man die Lichtechtheit prüfen, um sicherzustellen, dass Materialien für Ihren Einsatzzweck geeignet sind.

Wir bieten die verschiedenen Lichtechtheitstypen im Stück, Probenaufmachkarten zur Fixierung der Blaumaßstäbe, Probenaufmachkarten mit bereits applizierten Blaumaßstäben 1-8 und rotes Feuchtigkeitskontrollgewebe nach ISO 105-B02 an.

Lichtechtheit

Die Farbechtheit von Textilien gegen Licht wird auf einer Skala von 1-8 mit dem Blaumaßstab gemessen. Dies ist möglich, da jeder Blaumaßstab eine andere Lichtechtheit aufweist. Typ 1 hat eine „sehr geringe“ und Typ 8 eine „sehr hohe“ Lichtechtheit. Zur Bewertung einer Probe wird diese Zusammen mit den Blaumaßstäben in einer Prüfkammer einer künstlichen Lichtquelle ausgesetzt, deren UV-Anteil dem des Tageslichts entspricht. Die Probe und die Blaumaßstäbe werden während der Prüfung teilweise abgedeckt, damit ein Kontrast entsteht. Dieser Kontrast wird nach einer definierten Zeit mit einem Graumaßstab zur Bewertung der Änderung der Farbe gemessen und der Probe eine Note vergeben. In der Regel wird für Kleidung mindestens eine 4 und für Möbelstoffe eine 6 vorausgesetzt. Lichtechtheit 7 entspricht in Mitteleuropa in etwa einem Jahr im Freien.

Feuchtigkeitskontrollgewebe

Dieses mit Azofarbstoffen gefärbte, rote Baumwollgewebe hat festgelegte Ausbleicheigenschaften die sich je nach Menge der relativen Feuchtigkeit ändern und dient zur Feuchtebestimmung. Es wird als Kalibrierungswerkzeug für Lichtechtheitsprüfungen verwendet. Ist die relative Feuchtigkeit des Lichtechtheitstestgeräts richtig eingestellt, bleicht die rote Kontrollfärbung in gleichem Maße wie der Blaumaßstab Nummer 5 aus. Das Gewebe wird mit einer Gebrauchsanleitung geliefert, damit alle Einstellungen entsprechend der Norm DIN EN ISO 105-B gewählt werden.

Probenaufmachkarten

Um die Palette der Blaumaßstäbe zu ergänzen, liefern wir auch speziell vorbereitete Montagekarten, die völlig frei von optischen Aufhellern sind. Dies stellt sicher, dass montierte Proben einfacher zu bewerten sind. Es ist bekannt, dass die Farbe des Hintergrundes die Bewertung beeinflussen kann.

Probenaufmachkarte mit Blaumaßstab 1-8 - ISO 105-B02
Feuchtigkeitskontrollgewebe – rote Kontrollfärbung - ISO 105 B02

  • :
  • :